Box für Taschentücher

 

 

 

Ich wollte schon länger eine Zettelbox oder auch eine Box für Taschentücher machen, beide sind ja gleich aufgebaut und nun sind es gleich zwei geworden. 

 

Ich habe die gleiche Box in zwei Versionen gemacht, die sich etwas im Aufbau unterscheiden. 

 

Bei der ersten Version habe ich die Seitenstücke um den Boden herum gebaut ... 

 

... und bei dieser Version habe ich die Seiten auf den Boden aufgesetzt. 

 

Sie sehen daher an der "Lücke" etwas anders aus. 

 

Benutzt habe ich das Designerpapier der Sale-A-Bration und besonders die geblümte Version finde ich einfach toll. 
Die steht nun im Workshopraum, die andere hat ihren Platz in der Küche gefunden. 

 

Welche Bauweise gefällt Dir besser? Ich bin gespannt, ob es einen klaren Favoriten gibt. 

 

Hier noch einmal der Blick von oben: 

 

Ich wünsche Dir KEINE Erkältung im Sommer :) 

Alles Liebe 

Deine Petra 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Heidi W. (Montag, 17 Juni 2019 15:22)

    Hallo Petra,
    wieder eine sehr schöne Idee. Mir persönlich gefällt die erste Variante (Seitenteile um den Boden herum) besser.
    Ist wert, mal nach zu werkeln.
    Liebe Grüße
    Heidi

  • #2

    Heike (Montag, 17 Juni 2019)

    Hallöle,
    ich finde eigentlich die 2. Variante (Seitenteile aufgesetzt) schöner ....
    Liebe Grüße
    Heike

  • #3

    Manuela K. S. (Donnerstag, 20 Juni 2019 10:16)

    Hallo Petra,
    Mir gefällt die zweite Version der Box besser. Mit aufgesetzten Seiten.

    Lieben Gruss
    Manuela